MUSIC

I am a singer. And a performer. Born for the stage, and I am resolved to die on stage one day. Too fiery and forceful in voice and performance, too passionate, sarcastic, emotional, ironic. What I do sing? Pop, Opera, Tango. And whatever the cat brought in. But my heart is with my own songs for my band Feline&Strange. Because here I can use all stilistics that I ever learned, but it still stays a whole. Plus, I can add everything I ever learned and am still learning: Writing, dramaturgy, acting and dancing, directing stage and video.

Ich bin Sängerin. Und Performerin. Für die Bühne geboren, und ich bin entschlossen, eines Tages auf der Bühne zu sterben. Oft zu temperamentvoll in Stimme und Performance, zu leidenschaftlich, sarkastisch, emotional, ironisch. Was ich singe? Pop, Oper, Tango. Und was noch so anfällt. Aber mein Hauptprojekt ist meine Band Feline&Strange, und meine eigenen Songs dafür. Denn hier kann ich singen, wie mir der Schnabel gewachsen ist und wie ich es gelernt habe, und es bleibt doch eins. Und alles andere einbringen, was ich je gelernt habe und noch lerne: Schreiben, Dramaturgie, Tanz und Schauspiel, Video- und Bühnenregie.

THE BAND: FELINE AND STRANGE

Official Videos by Feline&Strange (Playlist auf YouTube)

TANGO

MEHR ZUM THEMA TANGO –  Das Album bei amazon.com

OPER

Gesungene Partien: Carmen – Cenerentola – Hänsel – Voltaire (UA „Katte“ by Helmut Oehring) – 2. Dame – La Perichole – Dulcinea (Massenet) – Sesto – Cherubino – Opern-Theatersport – Zarzuelas

Performance NRLA Glasgow: Duration Performance von CLAIRE.: 4h klassisch/atonale Improvisation

Feline Lang on stage

Performance Radio Tesla – Ödipus @ Schaubühne: Gregorianik

PREISE UND STIPENDIEN

3. Platz Citroen Music Awards

Stipendium musicboard Berlin/Residenz Goethe Institut Marseille

Tourförderung Initiative Musik, Deutscher Bundestag

Festivalförderung musicboard Berlin 2019 und 2020

Kulturstipendium Senat Berlin 2020

Literaturstipendium VG Wort 2021

Artikel im Buch „Tango Metropole Berlin“ von Jörg Buntenbach

Artikel im Buch „Steampanoptikum“ von Clara Lina Wirz

Songtexte und Artikel im Buch „Ich brauche eine Genie“ von Kerstin und Sandra Grether